Recherche

Der Bestand der Bibliothek im Wissenschaftszentrum Ost- und Südosteuropa ist elektronisch im Regensburger Katalog (OPAC) nachgewiesen. Für die Recherche älterer Bestände müssen die alphabetischen bzw. Schlag- und Sachkataloge in Zettelform konsultiert werden. Das Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung wertet über 100 Zeitschriften aus und weist die Aufsatzdaten in der ViFaOst. Zu internationalen Beziehungen und Länderkunde Südosteuropas befinden sich Aufsatzdaten des Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung im Fachportal IREON. Stammfolgen zu Ausländerfamilien in Russland aus dem Amburger-Archiv sind auf den Rechnern im Lesesaal abgelegt. Die Bibliothek ist an die Fernleihe angeschlossen (Sigel: Re13). Das Institut für Ostrecht wertet für einige Staaten Mittel- und Osteuropas die originalsprachigen Zeitschriften und Rechtsprechungssammlungen aus. Diese werden nach der institutseignen Signatur elektronisch katalogisiert. Die Kataloge können bei den einzelnen Länderreferenten eingesehen werden.